Mandelblütenmord MALLORCA KRIMI

Eine ältere Dame mit Geheimnissen. Ein verliebter Polizist. Ein seltsames Mädchen. Ein Mord in LLucmajor. Und dann noch ein Mord. Werden die drei ungleichen Ermittler herausfinden, wer der Täter ist? 


Mallorca im Februar - die Insel erstrahlt in frischem Grün und Mandelblütenzauber, der Frühling kommt. Doch das mallorquinische Städtchen Llucmajor steht unter Schock: Die bekannte Krimi-Autorin Claudia Groth alias Tess Turner wird auf der Terrasse ihrer Finca erschossen. 

 

Die Ermittlungen übernimmt Héctor Ballester, Inspector der Policía Nacional aus Palma. Der hübsche, ein wenig rundliche und vor allem äußerst gradlinige junge Polizist hat ein Problem: Er soll den Mord an einer deutschen Prominenten aufklären, gleichzeitig wurden gerade sein Vorgesetzter und fast alle seine Kollegen wegen Korruptionsverdacht suspendiert. Als Ermittlungsteam bleiben ihm nur ein blutjunger Polizeianwärter – und zwei deutsche Privatermittlerinnen: die geheimnisvolle Johanna Miebach und ihre hochintelligente, aber sozial inkompatible Enkelin Gemma. Inspector Héctor Ballester ist über beide Ohren in Gemma verliebt, die dies jedoch gar nicht zu bemerken scheint.

 

Mallorcakrimi mit viel Lokalkolorit

 

Mordopfer Claudia Groth hatte sich vor ihrem Tod besorgt an Johanna Miebach gewandt, allerdings ohne ihr Anliegen konkret zu schildern. Hatte das Opfer befürchtet, ermordet zu werden?

 

Héctor, Johanna und Gemma stürzen sich in die Ermittlungen: Neben der Leiche liegt ein Zettel in deutscher Sprache, mit dem Text „Diebin“. Hat das der Mörder geschrieben? Die Mordwaffe hatte ein seltenes Kaliber – woher hatte der Täter die Pistole? Um das Opfer herum verstreut findet die Kriminaltechnik einen Teil des Manuskripts von Claudia Groths nächstem Roman – gibt der Inhalt Aufschluss auf die Tat? Der Ehemann der Toten verhält sich verdächtig. Ist er der Mörder? Der Mann gibt an, ein Alibi zu haben, aber wie wasserdicht ist es? Claudia Groth hatte Droh-Mails eines verfeindeten Schriftstellers erhalten, der sie des Plagiats bezichtigte – ist dies ein Mord-Motiv?

 

Welche Geheimnisse hat die Großmutter?

 

Das ungleiche Ermittler-Trio hat auch untereinander seine Probleme: Wie steht die spröde Gemma zum verliebten Héctor? Welche Geheimnisse aus der Vergangenheit will Johanna verbergen? Und was entdeckt sie zu ihrem Entsetzen im Laptop der Enkelin?

 

Die aufreibende Tätersuche führt die drei Ermittler in Kampfsport-Clubs in Can Pastilla, zum Bierkönig am Ballermann, in verkommene Katen im mallorquinischen Hinterland, schicke Landvillen und in Arbeiter-Kneipen in Llucmajor. Doch alle Spuren laufen ins Leere. Dann geschieht ein zweiter Mord und die Ermittler geraten selbst in tödliche Gefahr. Wird es ihnen gelingen, den Mörder aufzuhalten, bevor er ein drittes Mal töten kann?

 

Der Mallorca-Krimi Mandelblütenmord von Christina Gruber gewann im August 2017 den Mallorca-Krimiwettbewerb, ausgeschrieben vom Emons-Verlag, der Mallorca Zeitung und der Literaturagentur Lianne Kolf. Die Jury lobte besonders die liebevoll gezeichneten, originellen Figuren und die gute Recherche.

 

Cover Mandelblütenmord Emons Verlag Christina Gruber

Christina Gruber

 

Mandelblütenmord

 

Mallorca Krimi

 

Broschur

13,5 x 20,5 cm

ca. 224 Seiten

ISBN 978-3-7408-0289-9

 

erscheint im März

Euro 10,90 [D] , 11,30 [AT]

 

 

 

Der Gewinner-Titel des Mallorca-Krimiwettbewerbs aus dem Emons Verlag in Kooperation mit der Mallorca Zeitung und der Literaturagentur Lianne Kolf

Logo Mallorca Zeitung
Logo Emons Verlag
Logo Verlagsagentur Lianne Kolf